You are here: Home Blog, News, Events Dropbox Blog mobilkom austria als Enabler für Open Source Entwicklungen
Document Actions

mobilkom austria als Enabler für Open Source Entwicklungen

Die osAlliance organisiert die A1 Innovation Days


Mit kvats.net Innovationen schaffen


Mit kvats.net stellen wir für den A1overIP Service der mobilkom austria seit Mai 2008 für den Desktop einen Multimessenger zur Verfügung. Dieser erlaubt Sprach- und Videotelefonie, Chat und SMS Versand.

Damit ist die Grundlage geschaffen, mit IMS und SIP/SIMPLE weitere Services auf Basis Freier Software zu konzipieren. Hierzu haben mit der mobilkom austria den Ideenwettbewerb A1Innovations konzipiert.

Anbei ein Auszug aus einem Interview mit dem Marketingleiter der mobilkom austria, Dr. Hannes Ametsreiter.

Welchen Stellenwert hat Innovation bei A1?

Einen sehr hohen. Unser Erfolg am Markt beruht auf drei Faktoren: Unser flächendeckendes Netz bildet die Basis. Zweites Erfolgselement ist unsere Servicequalität. Innovation als dritter Faktor ist entscheidend für den zukünftigen Unternehmenserfolg. Vor allem im Innovationsbereich haben wir eine internationale Vorreiterrolle, wie etwa die weltweit erste Einführung kommerzieller NFC Services oder beim Rollout neuer Übertragungstechnologien im Mobilfunk.


Bislang fand Innovation im Mobilfunk immer in traditionellen Industriestrukturen statt. Sie wollen das jetzt ändern?

Es ist richtig, dass die Entwicklung neuer Services bislang stark von einer klassischen Kunden-Lieferanten-Beziehung geprägt war. Wir wollen hier einen neuen Aspekt einbringen. Mittlerweile sind Schnittstellen zu klassischen Mobilfunk-Enablern sehr einfach anzusprechen. So können auch freie Entwickler Services für unsere Kunden bauen und anbieten.


Wie darf man sich das vorstellen?

Am einfachsten lässt sich das anhand von A1 over IP erklären. Das ist ein Service, mit dem etwa Anrufe ans Handy am PC angenommen werden können oder SMS unter Verwendung der eigenen A1 Rufnummer vom PC versandt werden. Also eine multimediale Verbindung zwischen IP- und Mobilfunkwelt. Ausgehend von dieser Basis wollen wir die Entwicklung weiterer Services forcieren, die die Kommunikation bunter und aufregender machen.


Welche Services würden Sie sich wünschen?

Ich denke, dass es schon eine ganze Reihe guter Services und Clients gibt, mit denen Kunden die neuen Kommunikations-Möglichkeiten nutzen können. Den größten Bedarf sehe ich in der Bedienbarkeit. Viele Anwendungen sind noch sehr komplex. Insoferne wünsche ich mir vor allem Anwendungen, die das Prinzip „Reduce to the Max“ konsequent umsetzen.


Glossar

IMS – IP Multimedia Subsytem

Ziel von IMS bzw. von IMS Plattformen ist ein standardisierter Zugriff auf Dienste aus unterschiedlichen Netzwerken. Sämtliche Kommunikation erfolgt dabei über IP. IMS unterstützt und integriert auch bestehende Netze wie GSM oder das herkömmliche analoge und das digitale (ISDN-) Telefonnetz. Typische Dienste sind VoIP-Telefonie oder der Austausch von Presence-Informationen. IMS wird als Technologieplattform zukünftig die Dienstelandschaft in der Telekommunikationswelt stark beeinflussen bzw. ganz neue Anwendungen ermöglichen – auch auf Grund der breiten Unterstützung durch die Telekommunikationsbranche.


SIP - Session Initiation Protocol

SIP wird vielfach als das “http“ der Telekommunikationsbranche bezeichnet. Es handelt sich dabei um ein Signalisierungsprotokoll, dass zum Aufbau und zur Steuerung einer Kommunikationssitzung zwischen zwei und mehr Teilnehmern dient. Mit SIP können unterschiedliche Medienströme wie Sprache, Text (Instant Messaging) oder Video zu einem Service kombiniert werden.


A1 over IP

Im Februar 2007 wurde A1 over IP in Betrieb genommen. Im Vergleich zu anderen VoIP und Instant-Messaging Services bietet es einen wesentlichen Vorteil: Die gewohnte A1 Handy-Nummer wird auch bei Anrufen vom PC und für den SMS-Versand vom PC verwendet. Darüber hinaus bietet A1 over IP alle Funktionen klassischer IP Services, wie etwa die Anzeige von Status-Informationen der Kontakte im Adressbuch sowie Instant-Messaging. Und wenn Kommunikationspartner mal nicht online sind werden die Instant-Messages automatisch per SMS an die A1 Rufnummer weitergeleitet.



Category(s)
Technology
The URL to Trackback this entry is:
http://osalliance.com/news/blog/a1innovation/tbping

Re:mobilkom austria als Enabler für Open Source Entwicklungen

Posted by ras at 2008-08-11 11:13
Die futureZone berichtet über die Motivation der mobilkom austria, sich mit Open Source und Open Innovation auseinanderzusetzen.
About this blog
Here we write stories on people we meet, projects we plan and technologies we like.
Recent trackbacks
2007-02-19
2007-02-19
2007-02-19
2007-02-19
2007-02-19
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: